Kostenloses unverbindliches Erstgespräch

Gutschein für Wellness und Gesundheit

Chronische Erschöpfungszustände

Erschöpfung, Burn out, Adrenal fatigue, Depression

Chronische Erschöpfungszustände, Burn out oder depressive Verstimmungen können jede/n treffen.

 

Sie treten typischerweise nach Krankheiten, Operationen, Schwangerschaften oder andauernder Überforderung, sei es beruflich oder privat, aber auch nach traumatischen Erfahrungen auf.

 

Meist werden psychische Faktoren als ursächlich betrachtet.

 

Weniger bekannt ist, dass der Erschöpfung auch körperliche Ungleichgewichte zu Grunde liegen können.

 

In Betracht kommen hier vor allem Stoffwechselstörungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Mangel an Mineralstoffen oder Vitaminen und Störungen im Hormonhaushalt.

 

Auch zu einer anfänglichen psychischen Ursache gesellen sich oftmals im Krankheitsverlauf einer oder mehrere dieser Faktoren, so dass in vielen Fällen auch nach Beseitigung der Ursache die Beschwerden lange weiter bestehen können.

 

Oft werden die Erschöpfungszustände begleitet von Infektanfälligkeit, Immunschwäche oder Allergien und Unverträglichkeiten.

Die körperliche Seite des Burnout
Hier finden Sie meinen 2015 in der Lachesis-Zeitschrift erschienenen Artikel zum Thema Burnout.
LACHESIS_44_Die körrperliche Seite der E
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Mein Behandlungsansatz:

 

  • Beseitigung der ursprünglichen Ursache (soweit möglich und noch nicht geschehen)
  • sollte dies nicht möglich sein, steht die Findung einer Strategie zur besseren Bewältigung der negativen Faktoren an
  • als nächstes wird eine "Bestandsaufnahme" Ihrer körperlichen Verfassung veranlasst. Je nach Beschwerdebild kommen unterschiedliche Diagnosemethoden und verschiedene Laboruntersuchungen in Frage.
  • Anhand der Ergebnisse wird Ihr persönlicher Behandlungsplan erstellt.

Mögliche Therapieformen:

 

  • Hypnosetherapie (zur Entspannung, zum Erlernen besserere Bewältigungsstrategien, ...)
  • Orthomolekulare Therapie mit Nahrungsergänzungsmitteln (wenn in diesem Bereich Mängel nachgewiesen wurden)
  • Hormontherapie
  • Darmsanierung, um eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen zu gewährleisten
  • Akupunktur und chinesische Medizin zum Ausgleichen, Kräftigen und Unterstützen

 

 

Gerne berate ich Sie in einem kostenlosen und unverbindlichen Vorgespräch.

Foto (Teelicht mit Blüten): Floydine / Fotolia.com


Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Julia Eusemann - Heilpraktikerin